Neuigkeiten

Das "böse" Karma und die Heilung

14. April 2019

Das „böse“ Karma und die Heilung in der Aufstellung

In der Bibel heißt es, die Sünden der Väter würden auch noch die dritte und vierte Generation befallen (2Mose 20,5). Im Buch Ezechiel finden wir den treffenden Satz: „Die Väter essen saure Trauben und den Söhnen werden die Zähne stumpf“...weiterlesen

17. Januar 2019

Viele unserer schmerzhaften Muster werden von einer Generation auf die nächste weitergegeben. Sie können sich nach außen auf dieselbe Weise zeigen oder auch in anderer Art. Manchmal erscheinen Symptome aber nur innerlich und zeigen sich nach außen vielleicht lediglich als fehlendes Selbstvertrauen oder Selbsthass, nicht selten als Depression und Lebensangst.

In manchen Familien werden Generation um Generation Kinder unehelich geboren, in anderen Familien gibt es über Generationen hinweg Vergewaltigungen. Ebenso lässt sich beobachten, dass es Familien gibt, in denen sich über...weiterlesen

Traumseminar

04. März 2018

 

Außerhalb unseres Alltagsbewusstseins und unzugänglich für unseren Intellekt gibt es Ressourcen in uns, die neue Ideen und ungeahnte Kraftquellen in sich bergen. Auf diese weist uns die Seele unermüdlich immer wieder hin. Ihre Sprache ist der Traum.

...weiterlesen

26. November 2017

In vielen Gesprächen mit Paaren, die mich als Paartherapeut aufsuchen, spüre ich den starken und tief von innen kommenden Willen, die Probleme, die sie umtreiben, zu überwinden und wieder stärker miteinander in Kontakt zu kommen und die einst erlebte Harmonie wieder zu herzustellen. Auf meine Frage, wie sie sich kennen gelernt haben, antworten sie mit den unterschiedlichsten Geschichten. Eines jedoch hört sich oft ähnlich an, nämlich wenn sie von der Faszination des Anfangs und dem Glück der ersten gemeinsamen Zeit sprechen.

„Er war wie ein Sechser im Lotto“, sagte die Frau über...weiterlesen

25. November 2017

Die meisten Menschen werden früher oder später damit konfrontiert, dass ihr Körper nicht mehr das tut, was sie sich von ihm wünschen, nämlich reibungslos zu funktionieren. Diesen Sachverhalt nennen wir dann Krankheit und gehen damit zum Arzt, damit er diese Störung möglichst rasch beseitigen möge. Wir nehmen in Folge Gifte zu uns, die man in der Alltagssprache „Medizin“ nennt. Diese Gifte haben die Aufgabe, das Symptom so schnell wie möglich zu beseitigen. Und damit wird auch damit ein Teil von uns selbst bekämpft. Nicht immer ist diese Vorgehensweise auf Dauer gesehen hilfreich, weil die...weiterlesen

08. März 2017

Familienaufstellungen

In einer Art Ur-Liebe ist jeder Mensch auf tiefste Weise mit seinen Eltern und Geschwistern, aber auch mit allen anderen Mitgliedern seines Familiensystems verbunden. Die später geborenen Familienmitglieder sind immer durch eine „ primäre Liebe „ an die früher geborenen gebunden. Dies gilt selbst dann, wenn diese anderen Familienmitglieder unbekannt oder tabuisiert sind, wie z.B. verheimlichte Halbgeschwister oder ein tot geborenes Geschwister.

In unbewusster Loyalität mit der Herkunftsfamilie nehmen wir Schuld und vieles Unerledigte und Ungeklärte von...weiterlesen

25. März 2016

Sie gehören zu denjenigen Menschen, die viel beschäftigt sind und deshalb keine Möglichkeit haben,Termine zu den angebotenen Zeiten wahr zu nehmen. Oder Ihr Wohnort ist so weit von meiner Praxis entfernt, dass es schwierig ist, ein persönliches Gespräch vor Ort mit mir zu führen.

In diesem Fall biete ich Ihnen therapeutische Gespräche am Telefon an. Dies ist nicht so außergewöhnlich, wie es auf den ersten Blick scheinen mag. In dünn besiedelten Ländern ist es oft selbstverständlich, dass Therapeuten Therapiegespräche am Telefon führen, um ihren Klienten lange Anfahrtswege zu...weiterlesen

16. Juni 2015

Aufbruch

 

Aufbruch setzt einen Abbruch voraus.

Hinter sich lassen alter Gewohnheiten,

Die mir nicht gut tun.

Trennung von Menschen,

Die mich nicht aus alten Rollen zu entlassen vermögen.

Denken,

Was ich mir nie erlaubte zu denken.

Den...weiterlesen

Seiten